So 28.11.21
16 Uhr
Kino: Tagebuch einer Biene

Dokumentation – DEU 2021– 92 Min. – FSK: 0
Regie: Dennis Wells – Stimmen: Anne und Nellie Thalbach

Das Leben eines Insekts ist in den Augen vieler Menschen nicht viel Wert. Was kann an einer Lebenszeit von knapp sechs Wochen schon so besonders sein? In seinem Dokumentarfilm zeigt der Regisseur Dennis Wells, dass das Leben einer Biene viel komplexer ist, als wir es uns vorstellen können: Wie auch bei den Menschen gibt es unter den Insekten besonders mutige, feige, fleißige, aber auch faule Exemplare. Alle Tiere eint die Tatsache, dass sie sich stets den gleichen Herausforderungen ihres Lebens stellen: Blumen finden, Hornissen bekämpfen und einen geeigneten Platz für den Nestbau finden. Ganz nebenbei sind sie auch ziemlich sozial und unterstützen sich bei Gefahren und fliegen am liebsten in denselben Teams aus.

Es wird ein Impf- oder Genesenennachweis benötigt. Für Kinder unter 18 Jahren reicht die Vorlage eines Negativnachweises (Testheft, Schülerausweis, negatives Testergebnis). Gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren.

weitere Infos im WWW

Eintrittskarten
können ab sofort Online und bei den Vorverkaufsstellen gekauft werden oder sind am Veranstaltungstag eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse erhältlich.

Eintritt: Kinder 4,00 Euro/Erwachsene 6,00 Euro

Veranstaltungsort: Burg-Lichtspiele, Darmstädter Landstraße 62
Wegbeschreibung

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg

Zurück