Di 15.10.19
20 Uhr
Kino: Familie Brasch, eine deutsche Geschichte

Der FILM am Dienstag
Dokumentarfilm – D 2018 – 103 Min. – FSK: 6 Ja.
Regie & Buch: Annekatrin Hendel.

Ein Porträt über drei Generationen Brasch, einer perfekten Funktionärsfamilie, die die Spannungen der Geschichte innerhalb der Familie austrugen. Zwischen Ost und West, Kunst und Politik, Kommunismus und Religion, Liebe und Verrat, Utopie und Selbstzerstörung. Mit der einzigen Überlebenden des Clans, Marion Brasch, sowie vielen Vertrauten, Geliebten und Freunden.
Ein Epos über den Niedergang des „Roten Adels“, ein „Buddenbrooks“ in DDR-Ausgabe.

Im Rahmen des Programms „30 Jahre Mauerfall“ der Hessischen Landes-regierung, zeigen das Film- und Kinobüro Hessen und die teilnehmenden Kinos die Filme „Der Himmel über Berlin“, „Good Bye, Lenin!“, „Familie Brasch. Eine deutsche Geschichte“ und „In Zeiten des abnehmenden Lichts“.
Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der HessenFilm und Medien GmbH.

weitere Infos im WWW

Eintrittskarten
können ab sofort Online und bei den Vorverkaufsstellen gekauft werden oder sind am Veranstaltungstag eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse erhältlich.

Eintritt: 8,- Euro/erm. 5,- Euro

Veranstaltungsort: Burg-Lichtspiele, Darmstädter Landstr. 62, 65462 Ginsheim-Gustavsburg
Wegbeschreibung

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg

Zurück