Fr 06.09.19
20 Uhr
Kino: Jussi Adler Olsen: Verachtung

Thriller – DK 2019 – 119 Min. – FSK: 12 Ja.
Regie: Christoffer Boe – Darsteller: Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Johanne Louise Schmidt u.a.

Carl Morck und sein Assistent Assad, beide Ermittler des Sonderdezernates Q für ungelöste Kriminalfälle, werden mit einem schaurigen Tatort konfrontiert: In einem verlassenen Apartment werden drei mumifizierte Leichen gefunden - sie sitzen an einem gedeckten Tisch, ein vierter Platz ist frei. Wer sind die Toten, und für wen ist der freie Platz bestimmt? Die Spur führt zu einer Frauenklinik auf einer verlassenen Insel. Die grausamen Experimente, die hier an Patientinnen durchgeführt wurden, sind ein dunkles Kapitel der Geschichte. Morck und Assad finden Hinweise, dass die Täter von damals immer noch am Werk sind. Sie haben nicht viel Zeit, um weitere Morde zu verhindern...
Eine Spannende Thriller-Story mit bedrückender, historisch hochinteressanter Geschichte und sehr sympathischen Helden!

weitere Infos im WWW

Eintrittskarten
können ab sofort Online und bei den Vorverkaufsstellen gekauft werden oder sind am Veranstaltungstag eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse erhältlich.

Eintritt: 8,00 Euro/erm. 5,00 Euro

Veranstaltungsort: Burg-Lichtspiele, Darmstädter Landstr. 62, 65462 Ginsheim-Gustavsburg
Wegbeschreibung

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg

Zurück