Do 28.11.19
20 Uhr
Jazz im Kino: Jermaine Reinhardt Quartett

Schwarze Augen, temperamentvolles Gitarrenspiel, das ist das „Jermaine Reinhardt Quartett“.
Es setzt sich zusammen aus den beiden Brüdern Mike Reinhardt (Leadgitarre) und Sascha Reinhardt (Bass) und Jermaine Reinhardt ebenfalls Leadgitarre, Sohn von Sascha Reinhardt, dem Jüngsten in der Band, sie spielen keine Musik - Sie leben und fühlen Sie !!!!
Unterstützt werden sie hier von Volker Sohny an den Drums.
Dieses Lebenselixier verabreichte das Klan - Oberhaupt Daweli Reinhardt seinen Söhnen, sobald sie eine Gitarre in den Händen halten konnten.

Mike Reinhardt (git)
Sascha Reinhardt (b)
Jermaine Reinhardt (git)
Volker Sohny (dr).

(Foto: Klaus Manns)

Eintrittskarten
können ab sofort Online und bei den Vorverkaufsstellen gekauft werden oder sind am Veranstaltungstag eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse erhältlich.

Eintritt: 10,00 Euro/erm. 7,00 Euro

Veranstaltungsort: Burg-Lichtspiele, Darmstädter Landstr. 62, 65462 Ginsheim-Gustavsburg
Wegbeschreibung

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg

Zurück